Hamburg: Millioneninvestitionen in die Informatik

Hamburg: Millioneninvestitionen in die Informatik

33 Millionen Euro will Hamburg in den IT-Bereich seiner vier Hochschulen investieren. Diese schießen noch einmal 13,6 Millionen dazu. Erklärtes Ziel der grünen Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank ist es, die Informatik als Schlüsseldisziplin der Digitalisierung zu fördern und alle Aktivitäten in dem Bereich auf der bundesweit einzigartigen Plattform „ahoi.digital“ zu bündeln.
„Nicht kleckern sondern klotzen! Das passt natürlich zu Hamburg. Andere Städte – Köln können wir hier an nächster Stelle zu nennen – sollten sich ein Beispiel daran nehmen“, sagt Rudolf van Megen, Vorstandsvorsitzender des German ICT & Media Instituts, zu den Plänen des Stadtstaates.

https://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article161803848/Bei-der-Digitalisierung-in-die-erste-Liga.html