Merkels Plan: digitalere Wirtschaft, Verwaltung und Bildung

Merkels Plan: digitalere Wirtschaft, Verwaltung und Bildung

Die Digitalisierung der Verwaltung will Bundeskanzlerin Angela Merkel unter dem Stichwort „E-Government“ in der nächsten Legislaturperiode vorantreiben. Es soll den Bürgern „möglichst schnell Zugang zur digitalen Erledigung all ihrer Kontakte mit dem Staat gegeben werden“. Bei einem Treffen mit Startup-Unternehmern aus dem Digitalbereich und mit Netzpolitikern in Berlin sprach sie von der Notwendigkeit eines digitalen Bürgerportals.
„Das Problem liegt jedoch in der Umsetzung. Ein Vorgehen nach dem Motto ,Das macht bei uns die Organisations- und Personalabteilung‘ hilft da nicht. Vielleicht muss man die Methoden von ,Lean Management‘ und ,Lean Startup‘ auf die Verwaltung übertragen, um so in Sachen Digitalisierung viel schneller erste Lösungen sehr kurzfristig zu erreichen. Die Lösungen müssen einfach viel schneller in die Umsetzung kommen“, so Herr van Megen, Vorstandsvorsitzender des ICT & Media Institute. „Speed matters.“

https://m.heise.de/newsticker/meldung/Merkel-Digitalisierung-in-Wirtschaft-Verwaltung-und-Bildung-foerdern-3668488.html?wt_ref=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F&wt_t=1490944083912