Digitale Resilienz

Von Kölner Entscheidern aus der Krise lernen – Digitale Resilienz für die Zukunft

Wie verbessern Unternehmen und Institutionen ihre Resilienz, um sich besser auf zukünftige Krisen vorzubereiten? Rund 100 Top-Entscheider aus Wirtschaft, Verwaltung und Forschung in Köln und Umgebung haben diese Frage umfassend beantwortet: In der Studie Digitale Resilienz für die Zukunft.

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT hat gemeinsam mit den Partnern TÜV Rheinland und deutsche ict + medienakademie rund 100 Gespräche der letzten Wochen ausgewertet. Beauftragt hatte die Studie das German ICT & Media Institute (GIMI) e.V. mit Unterstützung der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH und vom eco – Verband der Internetwirtschaft e. V.

Digitalisierung bereitet auf künftige Herausforderungen vor

Die Ergebnisse der Studie zeigen: Technische Herausforderungen, etwa die massenweise Umstellung auf mobiles Arbeiten, sind ein zentraler Baustein für mehr Resilienz. Doch soziale Aspekte sind mindestens von gleichrangiger Bedeutung.

Erfahren Sie, an welchen Stellen für die Zukunft Veränderungen vorgenommen und Maßnahmen ergriffen werden sollten.

Die Studien-Ergebnisse wurden am 19. März 2021 erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt: